Image

Die Fachhochschule Potsdam (FHP) hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1991 zu einer praxisnahen Akteurin in der Wissenschaftslandschaft der Region entwickelt. Die Hochschule bietet ein vielseitiges Studienangebot in den Fachbereichen Sozial- und Bildungswissenschaften, STADT | BAU | KULTUR, Bauingenieurwesen, Design sowie Informationswissenschaften. Mit ca. 160 Mitarbeitenden und 220 Lehrenden begleiten wir zurzeit rund 3.600 Studierende in mehr als 30 Bachelor- und Masterstudiengängen mit beruflich nachhaltigen Perspektiven. Unsere Stärken sind überschaubare Strukturen, kleine Seminargruppen, innovative digitale Lehrangebote, Praxisorientierung, Interdisziplinarität und enge Beziehungen zu Partner*innen aus der Region sowie dem In- und Ausland.

An der Fachhochschule Potsdam wird im Fachbereich Informationswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e

Mitarbeiter*in Archiv (w/m/d)
Vergütung bis Entgeltgruppe 13 TV-L
Kennziffer 29/2022

im Umfang von 40 Wochenstunden befristet für die Dauer von zwei Jahren gesucht.

Ihre Aufgaben

  • Lehre im Umfang von 9 SWS in den Grundlagen der Archivwissenschaft sowie in den Informationswissenschaften in den Bachelorstudiengängen
  • Koordination der Akquise und des Aufbaus von Kooperationen mit Anbietern der in der Lehre angewandten Systeme und Tools bis zur konkreten Anwendung durch Studierende und Lehrende in Abstimmung mit der IT
  • Kommunikation und Vorbereitung von Kooperationsvereinbarungen mit Dienstleistern
  • Wissenstransfer nach Schulungen durch die Dienstleister sowie Support der Fachanwendung
  • Weiterentwicklung des Angebots an Fachanwendungen für die Lehre
  • Vertretung des Fachbereichs bei Fachveranstaltungen und Messen
  • Einbringen und Beurteilen von Ausschreibungen im Bereich der digitalen Transformation des Archivwesens sowie Unterstützung bei Drittmittelanträgen und Berichtswesen
  • Verwaltung von Kooperationen und Verträgen mit Dienstleistern und Materialgebern
  • Verwaltung der Archivwerkstatt für analoge Materialien, insbesondere der fachgerechten Lagerung

Ihr Profil

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der Stelle förderlichen Gebiet
  • erste hochschulische Lehrerfahrung oder anderweitig nachgewiesene pädagogische Erfahrung
  • erste berufspraktische Erfahrungen in der digitalen Transformation des Archivwesens sind wünschenswert
  • erweiterte, fachliche Kenntnisse im Fachgebiet Archiv durch Ausbildungen, Tätigkeiten oder Projektarbeit
  • Kenntnisse von archivischen Fachanwendungen und deren Anwendung
  • Kenntnisse und Erfahrung in der Drittmittelakquise
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, Fähigkeit zum strukturierten Arbeiten und Freude an einem kommunikativ lebendigen Arbeitsumfeld mit Studierenden und Kolleg*innen
  • Innovationsaffinität im Bereich Digitalisierung sowie Organisationsgeschick und konzeptionelles Denken

Wir bieten

  • eine familienfreundliche Hochschule, mit Angeboten für eine tragfähige Balance von Arbeiten, Lehren, Forschen, Studieren und Familie
  • flexible Arbeitszeitmodelle mit großem eigenverantwortlichen Gestaltungsspielraum
  • Angebote im Rahmen Gesundheitsmanagement
  • Zuschuss für ein VBB-Firmenticket
  • Zusätzliche Altersvorsorge über die VBL
  • Angebote der fachlichen Aus- und Weiterbildung

Hinweise zur Bewerbung

Weitere Informationen zur Fachhochschule Potsdam finden Sie im Internet unter www.fh-potsdam.de.

Wir wünschen uns, dass unsere Hochschule die Vielfalt der Gesellschaft widerspiegelt und setzen uns für Chancengleichheit und die gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsleben ein.

In allen Bereichen streben wir eine ausgewogene Geschlechterrelation an. Deshalb fordern wir qualifizierte Bewerberinnen auf, sich zu bewerben und werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigen.

Wir laden ausdrücklich Personen mit Migrationshintergrund zur Bewerbung ein und freuen uns auch auf Bewerbungen aus dem Ausland. Zudem haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Anteil von Menschen mit Beeinträchtigung zu erhöhen und Barrierefreiheit im Arbeitsleben zu fördern. Bitte weisen Sie auf eine Beeinträchtigung bereits in Ihrem Bewerbungsschreiben hin. Bei gleicher Eignung werden wir Menschen mit Beeinträchtigung bevorzugt berücksichtigen.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Abschluss- und Arbeitszeugnisse) bis zum 22.08.2022 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal (https://www.fh-potsdam.de/hochschule-karriere/karriere/stellenangebote-fh-potsdam) einreichen.

Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich in der KW 36 stattfinden

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung